Zwei Punkte für die C-Juniorinnen! 21.10.17

Kategorie: Juniorinnen C
UH Lejon Zäziwil
: UHWI 10 : 1
UH Beo I : UHWI 4 : 15
» weiter lesen
Titel...
Kategorie: Juniorinnen C

Entgegen jeglicher Erwartungen konnten die C-Juniorinnen ihr erstes Meisterschaftsspiel gewinnen.

UH Lejon Zäziwil : Unihockey Wilderswil-Interlaken  10:1

Die C-Juniorinnen starteten unglücklich in dieses Spiel. Bereits nach 10 Sekunden zappelte der Ball in unserem Tor. Das junge Team liess sich nicht beirren und spielte munter weiter. Die Girls aus Zäziwil waren uns grösstenteils überlegen. Vor allem das Körperspiel bereitete Gelb/Schwarz Mühe. Da wir nie aufgaben, wurde unser Spiel immer besser. Das Ehrentor gelang Alisha. Dass das Resultat nicht höher ausfiel, haben wir unserem Goalie Syrina zu verdanken, die eine hervorragende Partie spielte und mehr als 30 Schüsse parierte. Bravo!  

Unihockey Berner Oberland I : Unihockey Wilderswil-Interlaken  4:15

Wilderswil nahm sich vor, die Fehler aus dem ersten Spiel möglichst zu vermeiden und aggressiver zu spielen. Nach 15 Spielsekunden erkämpfte sich Sara den Ball und versenkte diesen mustergültig im Tor. Im selben Einsatz gelang auch Norah ein Tor und so stand es nach einer Spielminute bereits 0:2. Die Trainerinnen trauten ihren Augen nicht. In diesem Spiel lief vieles anders. Vor allem Ljnn mit 5 und Alisha mit 6 Toren zeigten tolle Leistungen und konnten ihre Mitspielerinnen mitreissen. Immer wieder setzten sie sich an der Bande durch und kamen zum Abschluss. Da auch unsere beiden Goalies Syrina und Valeria sehr gut spielten, kassierten wir nur vier Gegentore.
Das junge Team durfte einen sehr überraschenden und viel bejubelten Sieg im 4. Spiel feiern. Toll gemacht!

Unihockey Wilderswil-Interlaken :  Syrina Kummer (Goalie),  Julie Bilteryst, Larissa Boss, Kiera Budd, Alisha Feuz, Valeria Feuz, Sara Heim, Melissa Hiltbrunner, Norah Mala, Ljnn Stalder, Ramona von Allmen, Alina Wyss 

» schliessen

Verdiente 4 Punkte in Subingen 08.10.17

Kategorie: Juniorinnen B
UHC Biel-Seeland : UHWI 6 : 8
UHC Oekingen : UHWI 1 : 20
» weiter lesen
Titel...
Kategorie: Juniorinnen C

UHC Biel-Seeland - UH Wilderswil-Interlaken: 6:8


Voller Vorfreude starteten wir in den ersten Match an diesem Tag. Uns war allen klar das dieses Spiel sehr wichtig ist, da Biel punktegleich mit uns auf dem 1. Platz liegt. Schon früh gelang uns der Führungstreffer durch Alisha. Kurz darauf hatten wir einen vorsprung von 2:0. Plötzlich wendete sich das Spiel und der Ball fand immer mehr den Weg in unser Tor, so dass es nach kurzer Zeit 6:3 stand. Wir kämpften weiter und gaben nicht auf. Nachdem die Linien umgestellt wurden, wurde das Spiel wieder mehrheitlich von uns kontrolliert. Die Bälle wurden wieder mehr ins gegnerische Tor geschossen. Am Ende von diesem nervenraubendem Spiel stand es 6:8 für UH Wilderswil-Interlaken.

 

UHC Oekingen- UH Wilderswil-Interlaken 1:20

Nachdem wir uns ausgeruht haben, gingen wir mit freude in den nächsten Match. Wie beim ersten Match konnten wir schon in der ersten Minute in führung gehen. Schon von anfang an waren wir dominanter und hatten das Spiel in der Hand. Durch eine 2Minuten Strafe von Chantal konnte Oekingen den Anschlusstreffer erziehlen. Als wir wieder komplett waren, schossen wir in kurzen Abständen immer wieder Tore. Jede Spielerin schoss mindestens 1 Tor. Auch in der 2 Halbzeit änderte sich nichts. Trotz 3 mal 2 Minuten Strafen gewannen wir diesen Match klar. Die Freude war bei allen gross, da wir wussten, dass wir jetzt alleine den 1. Platz belegen.

UH Wilderswil-Interlaken: Leandra Wyss, Selina Wanner, Vanessa Bühler, Chantal Marggi, Laura Feuz, Alisha Feuz, Jana Govinetti, Norah Mala

» schliessen

Erfolgreicher Saisonstart für die B-Juniorinnen 24.09.17

Kategorie: Juniorinnen B
UHV Skorpion : UHWI 1 : 6
UHWI : Gürbetal RK Belp 22 : 2
» weiter lesen
Titel...
Kategorie: Juniorinnen C

Skorpion Emmental : Wilderswil   1:6 

Etwas nervös aber mit viel Vorfreude starteten wir B-Juniorinnen von Wilderswil in den ersten Match gegen Skorpion Emmental. In der ersten Halbzeit konnten wir durch einen Treffer von Laura mit 1:0 in Führung gehen. Wir waren den Gegnerinnen immer einen Schritt voraus, sodass sie nicht richtig ins Spiel kamen. Nachdem wir viele Torchancen verschossen, konnten wir durch schöne Spielzüge weitere fünf Tore erzielen. Dank unserer guten Verteidigung gelang Skorpion Emmental nur noch ein Tor. So konnten wir unser erstes Spiel 6:1 gewinnen!

Gürbental Belp : Wilderswil   22:2 

Motiviert traten wir zu diesem Spiel an. Schon in der ersten Minute traf Alisha das Tor. Jedoch nur eine Minute später folgte der Ausgleichstreffer. Doch dann konnten wir kaum aufhören zu jubeln, denn wir trafen das Tor andauernd. Nur einmal gelang es Gürbental Belp noch das Goal zu treffen. Bereits nach 17 Minuten stand der Kuchen (10:2) von Jana schon fest. Nach der Pause ging es im selben Stil weiter. Wir nutzten die Gelegenheit, das Zusammenspiel zu üben und kamen zu einem grandiosen Endresultat von 22:2.

Jede Spielerin hat mindestens ein Tor erzielt und eine tolle Leistung gebracht. Auch Vanessa, unsere Ersatztorhüterin erledigte ihren Job super. Wir B-Juniorinnen danken Norah und Alisha zum Aushelfen und auch Irene, Fred und Charly, um uns an diesem Tag zu unterstützen.

Unihockey Wilderswil-Interlaken : Nina Mona, Laura Feuz, Alisha Feuz, Jana Govinetti, Norah Mala, Vanessa Bühler, Selina Wanner, Chantal Marggi, Amina Aljai 

» schliessen