3. PLatz an der Schweizermeisterschaft! 15.04.18

Kategorie: Juniorinnen B
» weiter lesen
Titel...
Kategorie: Juniorinnen B
» schliessen

Gruppensieger! 18.3.2018

Kategorie: Juniorinnen B

Wilderswil : BEO  4:5

Wilderswil : Meiersmaad  9:3

» weiter lesen
Titel...
Kategorie: Juniorinnen B

Wilderswil:BEO  4:5

Die ersten Minuten waren wir noch nicht richtig wach und Beo konnte nach 6 Minunten das erste Tor erziehlen. Später schoss Vanessa den Ausgleichstreffer. Doch Beo liess nicht lange auf sich warten und konnte kurze Zeit später den Score wieder um einen Treffer erhöhen auf 2:1. Nun ging es lange Zeit hin und her. Beo stand gut in der Defensive und ihre Torhüterin wurde extrem gut unterstützt. Kurz vor Ende der ersten Halbzeit gelang es Vanessa für Wilderswil den Ausgleich zu erzielen. Motiviert diese Spiel doch noch für uns zu entscheiden betraten wir nach der Pause das Spielfeld – schliesslich fehlte uns nur noch einen einzigen Punkt um den Gruppensieg zu sicher und so auch die Möglichkeit an den B – Juniorinnen Endrunde (Schweizermeisterschaft) teilzunehmen. Leider gelang es uns auch nach der Pause nicht unser Können unter Beweis zu stellen und mussten wiederum der Führungstreffer auf Seiten BEO hinnehmen. Ohne die Köpfe hängen zu lassen kämpften wir weiter jedoch ohne Erfolg – so hiess es bald schon 4-2 für BEO. Der Anschlusstreffer von Nina brachte wieder ein bisschen licht ins dunkeln als dann Norah wenig später sogar der Ausgleichstreffer erzielen konnte hatten wir wieder die Hoffnung das Spiel doch noch zu unseren Gunsten zu drehen. Durch eine eher ärgerliche Situation kassierte Gelb/Schwarz eine 2 Minuten Strafe . BEO nutzte diese Chance aus so hiess das Endresultat 5:4

Trotz der Niederlage gegen Beo liessen wir den Kopf nicht hängen und waren motiviert den Sieg im letzten Spiel nach Hause zu holen.

Wilderswil:Meiersmaad  9:3

Meiersmaad ein Gegner der nicht zu unterschätzen ist. Viele kleine Spielerinnen im Kader aber auch routinierte B Juniorinnen die als stützen im Team super funktionierten. In der Startphase des Spiels war es Wilderswil die Druck machten. In der zweiten Spielminute war es Nina, die das Score eröffnete. Nach gut zehn Minuten Spielzeit gelang Meiersmaad, den Ausgleich und sogar den Führungstreffer zu erzielen. Rosie Topscorer in diesem Match gelang es nur zwanzig Sekunden später den gleichstand wieder herzustellen. Meiersmaad blieb hartnäckig und konnte wieder auf 3:2 erhöhen wobei Rosie ihnen diese Freude kurz danach mit ihrem 2ten Treffer des Nachmittags nahm. Mit dem Tor von Jana kurz vor der Pause geschossen, konnte gelb/schwarz mit einem Tor Vorsprung in die Pause.

Alle hatten etwas Mühe das Visier einzustellen und sich auf den kleinen roten Rahmen nämlich das Tor zu beschränken, einzig Rosie, die machte weiter und krönte ihr bisher gute Leistung in diesem Spiel mit Tor Nummer drei und als würde einen Hattrick nicht reichen – nein sie erzielte auch noch Tor Nummer vier. Meiersmaad wurde auch mehr und mehr müde, bekundeteten Mühe unsere glänzend parierende Leandra zu bezwingen. Alisha hatte vom Toreschiessen auch noch nicht genug und konnte zwischen Zeitlich das 8:3 erzielen. Das 9:3 und Schlussresultat wurde von Vanessa erzielt.

Nun sind wir es Gruppensieger, das heisst wir haben uns für die Schweizermeisterschaft welche am 14/15.4 in Hünenberg stattfinden qualifiziert.

Wir freuen uns auf Zahlreiche Unterstützung an diesem Wochenende.

» schliessen

Letzte Meisterschaftsrunde für die Damen 2. Liga 25.03.2018

Kategorie: 2. Liga Grossfeld

UH Wilderswil-Interlaken : UHC Meiersmaad 0:7

UH Wilderswil-Interlaken : Thun 4:3

» weiter lesen
Titel...
Kategorie: 2. Liga Grossfeld

Schon früh morgens um halb sieben, und das mit Zeitumstellung, fuhren wir von Interlaken los Richtung Yverdon. Für einige war es die allerletzte Meisterschaftsrunde und für andere nur die letzte in dieser Saison. Voraussichtlich sollten acht Spielerinnen dabei sein, doch glücklicherweise konnten sich noch ein paar trotzdem frei nehmen und wir konnten mit zwei Linien spielen.

UH Wilderswil-Interlaken : UHC Meiersmaad 0:7

Motiviert starteten wir in die erste Halbzeit. Wir konnten Druck auf die gegnerische Mannschaft ausüben und hatten einige Torchancen. Leider liess unsere Konzentration danach etwas nach und Meiersmaad konnte den Ball in unserem Goal versenken. Wir versuchten weiter Druck auszuüben doch Meiersmaad konnte noch zwei weitere Treffer bis zur Pause erzielen. Nach der Pause stieg unsere Konzentration wieder und unsere Torchancen vermehrten sich. Leider fand der Ball trotzdem nie den Weg ins Goal. So schaffte es Meiersmaad nochmals vier weitere Tore zu erzielen und wir verloren den Match. Das Resultat entsprach nicht unserer Leistung auf dem Feld!

UH Wilderswil-Interlaken : Thun 4:3

Mit neuer Energie starteten wir nach der Pause in den letzten Match der Saison. Nun war Thun unser Gegener. Das Spiel war wesentlich langsamer als dasjenige zuvor und wir hatten weniger Druck der Gegnerinnen und so Zeit ein paar schöne Pässe vors Goal der Gegner zu spielen, und diese dann auch auszuwerten. So konnten wir mit einem Zwischenresultat von 2:1 in die Pause. Nach der Pause liessen wir nicht nach und spielten unser Spiel weiter. Uns gelangen noch zwei weitere Tore bis zum Schluss. Leider konnte Thun auch noch zwei weitere Tore erzielen, doch trotzdem gewannen wir unseren letzten Match mit 4:3 und konnten so die Saison erfolgreich abschliessen.

» schliessen